Pummelweibs falsche Kirsch-Sahne-Torte

Aus der Küche vonPummelweib


12 Stück

Zutaten:

- 1 Fertiger Wiener-Tortenboden ( vom 3 er )

- 500 g Magerquark 0,2 %

- 1 Fl. Cremefine zum schlagen

- 2 Tüten Götterspeise Kirsche, ohne Zucker

- 1 Tüte Sofortgelatine

- Süßstoff nach Bedarf

Verzierung:

- 2 EL Kokosraspeln


Zubereitung:

- Den Tortenboden auf eine Unterlage stellen und einen runden Tortenring darum legen.

- Die Götterspeise nach Packungsanleitung, aber mit etwas Süßstoff zubereiten ( zum kochen ), aber mit 750 ml Wasser.

- Die Götterspeise abkühlen lassen.

- Die Cremefine, mit etwas Süßstoff steif schlagen.

- Den Quark, mit etwas Süßstoff dazu geben und alles verrühren.

- Das Sahne Quarkgemisch kühl stellen.

- Die abgekühlte Götterspeise unterrühren.

- Die Masse dann, bis sie etwas geliert, in den Kühlschrank stellen ( ca. 3-5 Std. ).

- Diese Masse dann auf dem Tortenboden verteilen.

- Alles kühlen, am besten über Nacht, aber mindestens 3-4 Stunden.

- Kurz vor dem Verzehr, mit den Kokosraspeln bestreuen und servieren.



Tipp:

- Es ist auch für Ungeübte nachzuarbeiten, wenn man sich, an alles hält, allerdings etwas schwierig und man muss sich wirklich genau an alles halten.

- Bitte die Götterspeise nicht heiß dazu geben, sondern nur abgekühlt, also lauwarm.

- Es ist richtig das das Gemisch ganz dünnflüssig wird, das festigt sich noch.

- Bitte nicht auf den Tortenboden geben, bevor es etwas zu gelieren beginnt, dies kann einige Std. dauern, da es sonst aus der Form läuft.



Gutes Gelingen und guten Appetit.


Euer Pummelweib