Zwetschgenkuchen, mit Streuseln, vom Blech

Aus der Küche von Pummelweib

 

20 Portionen

 

Teig:

 

350g Mehl

 

75 ml Milch 1,5%

 

75 ml Wasser

 

1 Würfel frische Hefe 45g

 

1 Pr. Salz

 

2 Tl Zucker

 

1 Ei

 

Streusel:

 

250g Mehl

 

250g

 

Halbfettmargarine, Line

 

80g Fruchtzucker

 

80g Zucker

 

2,5 kg Zwetschgen

 

Zubereitung:

 

500 g Mehl in eine Schüssel geben sieben und eine Mulde hineindrücken. Hefe zerbröseln, mit etwas Zucker und 4 Essl. Milch verrühren, in die Mulde geben, mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort abgedeckt ca. 15 min. gehen lassen.

 

Restlichen Zucker, Margarine, Eigelb, Salz und restliche Milch unterkneten und weitere 30 min. gehen lassen.

 

Teig durchkneten und 20 Min. gehen lassen!

 

Teig nochmals durchkneten und mit Mehl auf einem mit Backfolie ausgelegten Backblech ausrollen.

 

Mit den Zwetschgen belegen!

 

Aus den angegebenen Zutaten, Streusel herstellen und über dem Kuchen verteilen!

 

Bei 200°C ca. 15-20 Min backen!

 

Tipp:

 

Den Teig für die Streusel nicht zu lange rühren, sonst hat man einen kompletten Teig!

 

Sollte dies dennoch passieren, ist es auch kein Problem, dann die Finger leicht mit Mehl bestäuben und etwas größere Streusel abnehmen und auf den Kuchen verteilen!

 

Bei diesen Streuseln handelt es sich um richtig schöne große Streusel!

 

 

Viel Freude beim nachbacken.

 

 

Euer Pummelweib