Weihnachtskekse mit Puderzuckerguss und Verzierung

 

 

 

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

 

 

Für ca. 70 Stück

 

 

 

Zutaten: Teig:

 

 

- 125g Halbfettmargarine, kalt

 

- 1 Ei

 

- 50g Zucker

 

- Süßstoff, nach Bedarf

 

- 1 Vanillin - Zucker

 

- 250g Mehl

 

 

 

Zutaten: Verzierung:

 

 

- Puderzucker

 

- 1 Eiweiß, mittelgroß

 

- Speisefarbe gelb

 

- Speisefarbe rot

 

 

 

Zubereitung: Teig:

 

 

- Den Backofen auf 200°C vorheizen.

 

- Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

 

- Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben.

 

- Mit dem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken einen Kentteig herstellen.

 

- Den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühlen.

 

- Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig dünn ausrollen.

 

- Mit verschiedenen Plätzchen - Ausstecher, den Teig ausstechen.

 

- Die Kekse auf das Blech legen.

 

- Ca. 12 Minuten backen.

 

- Heraus nehmen und komplett auskühlen lassen.

 

 

 

Zubereitung: Verzierung:

 

 

- Zuerst den Puderzucker mit dem Eiweiß zu einer dicklichen Masse verrühren.

 

- Den Guss in drei gleiche Portionen aufteilen.

 

- 1/3 der Kekse mit dem hellen Puderzuckerguss bestreichen.

 

-  Die nächste Portion Zuckerguss mit der gelben Speisefarbe verrühren.

 

- Diese auf das nächste 1/3 der Kekse streichen.

 

- Den restlichen Guss mit der roten Speisefarbe verrühren.

 

- Auf die verbleibenden Kekse streichen.

 

- Alles gut trocknen lassen.

 

- Servieren und genießen.

 

 

 

 

Tipp:

 

 

- Man kann den Teig auch in einem Behälter, o. a. kühlen.

 

- Mann kann die Kekse auch in dafür vorgesehene Behälter lagern.

 

- Wenn sich der Teig zu einer Kugel geformt hat, ist der Teig gut.

 

 

  

 

Viel Freude beim ausprobieren....

 

 

 

Wünscht euch euer Pummelweib