Ü-Eier-Vanille-Torte

 

 Aus der Küche von Pummelweib

 

 

12 Stück 

 

Teig:

 

 Zutaten:

 

- 3 Eier

 

- 1 Pr. Salz

 

- Süßstoff, nach Bedarf

 

- 65g Mehl

 

- 1 Pack. Vanille-Puddingpulver

 

- 1 Pack Backpulver

 

 

Creme:

 

- 1 Fl. Cremefine, Vanille

 

- 60g Zucker

 

- 500g Magerquark 0,2% Fett

 

- Etwas Süßstoff, nach Geschmack

 

- 1 Sofortgelatine, Tüte

 

- 4 Ü-Eier

 

 

Verzierung:

 

- 1 TL entölter Kakao

 

 

 

Zubereitung: Teig

 

- Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salz und langsam einrieselndem Zucker steif schlagen!

 

- Das Eigelb unterheben! Dann das Mehl darüber sieben und mit dem Puddingpulver bestäuben, vorsichtig unterheben!

 

- Das ganze in eine Form füllen und bei 200°C ca. 15-20 Min backen, auskühlen lassen.

 

- Dann den Boden vorsichtig aus der Form nehmen, auf eine Unterlage stellen und einen Tortenring drum geben.

 

 

Zubereitung: Creme

 

- Die Cremefine, mit dem Zucker steif schlagen.

 

- Den Magerquark, mit dem Süßstoff und der Gelatine, vorsichtig unterrühren.

 

- Zum Schluss die Ü-Eier verbröseln und vorsichtig unter den Teig heben.

 

- Die ganze Masse in den Ring füllen und mit dem Kakao bestäuben.

 

- Im Kühlschrank fest werden lassen.

 

- In ca 1-2 Stunden, ist die Torte fertig.

 

 

Tipp:

 

-Diesen Boden kann man als Grundlage für viele Kuchen und Torten nehmen!

 

- Ich habe bewusst, auf jegliche Art von Aromen verzichtet, damit der Geschmack, der Ü-Eier richtig  zur Geltung kommt.

 

- Auch für Anfänger ganz einfach herzustellen.

 

 

 Guten Genuss wünscht euch euer Pummelweib