Streuselschnecken

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

Für ca. 10 - 11  Stück

 

 

Zutaten:

 

 

- 550 Mehl

 

- 1 Würfel Hefe

 

- 40ml Wasser, lauwarm

 

- 25 g H-F-Margarine, leicht

 

- 1 Pr. Salz

 

- 1 Ei

 

- 200 ml Wasser, lauwarm

 

- 25g Zucker

 

- Süßstoff nach Bedarf

 

- Etwas Mehl

 

 

Füllung:

 

- 1 EL Honig

 

-50g Joghurt 0,1 %

 

- Süßstoff, nach Bedarf

 

 

Streusel:

 

Zutaten: Streusel:

 

200g Mehl

 

150g H-F-Margarine

 

25g Zucker

 

Süßstoff nach Bedarf

 

75g Joghurt 0,1 %

 

1 Päck. Vanillinzucker

 

Süßstoff nach Bedarf

 

 

Verzierung:

 

Puderzucker, gesiebt nach Bedarf

 

 

Zubereitung:

 

- Das Mehl, mit dem Salz, der größeren Menge Wasser, dem Ei, dem Zucker, Süßstoff und der Margarine, in eine Küchenmaschine geben.

 

- Die 40 ml Wasser, mit der Hefe verrühren.

 

- Das Hefegemisch zu dem Mehl geben.

 

- Zuerst auf niedriger, dann auf höchster Stufe kneten.

 

-  ca 45 Min. abgedeckt gehen lassen.

 

- Noch einmal zuerst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe verkneten.

 

- Den Teig aus der Maschine nehmen und mit etwas Mehl kräftig kneten.

 

- Dann den Teig noch etwas durchwelchern, evtl. ganz wenig Mehl zugeben und zu einem Quadrat ausrollen.

 

- Den Honig mit dem Joghurt und dem Süßstoff verquirlen.

 

- Das Gemisch dann gleichmäßig auf dem Teig verteilen, aber die Ränder bitte frei lassen.

 

- Vorsichtig von der langen Seite her aufrollen.

 

- Mit einem sehr scharfen Messer, ca 34 Stücke abschneiden.

 

- Diese auf zwei Backbleche , mit Backpapier, in etwas Abstand legen.

 

- Dann die Streusel herstellen.

 

- Alle Zutaten für die Streusel, in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken verrühren.

 

- Wenn der Teig zu trocken ist, noch etwas Süßstoff und/oder Wasser dazu geben.

 

- Die Streusel über die Hefeschnecken geben.

 

- Die Bleche in den vor geheizten Backofen schieben, mit der 2. Schiene von unten beginnen.

 

-  Im Backofen, bei 175 °C ca. 15-20 Min backen.

 

- Wenn sie schön braun sind, sind sie fertig.

- Aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

 

- Mit dem Puderzucker besieben und servieren.

 

 

Tipp:

 

- Wenn man sich an alles hält, ist dieses Rezept, auch für Ungeübte machbar, allerdings etwas kniffelig.

 

- Den Teig in die Stücke schneiden und jedes Stück, mit dem Messer wieder hoch ziehen, das die Schnecken die Form behalten.

 

- Die Streusel nur kurz rühren, dass es auch Streusel bleiben und es keinen Klumpen gibt.

 

- Wenn es doch ein Klumpen geworden ist, ist es nicht tragisch, dann mit bemehlten Händen, die Streusel mit den Fingern abzwicken.

 

- Achtung das die Schnecken nicht zu lange im Ofen lassen, sonst werden sie hart

 

- Diese Schnecken kann man sehr gut mitnehmen.

 

- Auf Kindergeburtstagen sind sie der Hit.

 

 Viel Spaß beim nachbacken...

 

 

Euer Pummelweib