Selbstgemachte Ratatouille

Aus der Küche vonPummelweib



Zutaten:



1-2 Tomaten

1 Zucchini

1 Aubergine

1/2 Salatgurke

1 Zwiebel

1-2 Paprika

Knoblauch, nach Bedarf

Gewürze: Paprika edelsüss, Salz, Pfeffer, Brühepulver, Maggi

1,5 Tuben Tomatenpaprika

1 Tetrapack passierte Tomaten

1 TL Öl


Anwendung:



Das Gemüse in kleine Würfel schneiden und in eine Micro-Form ( oder Pfanne geben ).

Bei der Micro-Form fünf Minuten auf volle Leistung garen.

In der Pfanne, bis zum gewünschten Biss köcheln lassen.

Die Gewürze, das Tomatenmark und die passierten Tomaten dazu geben, alles verrühren.

Bei der Pfanne gleich dazu geben und weiter köcheln lassen, bis alles schön sämig ist.

In der Micro noch mal 5 Minuten auf volle Leistung garen lassen.

Tipp:


Wer möchte kann noch anderes Gemüse dazu geben.

Den einen TL Öl berechne ich für diese riesige Portion nicht.

Man kann auch noch etwas Fett dazu geben.

Natürlich kann man auch Reste einfrieren, oder portionieren und so bei Bedarf entnehmen.

Als Beilage passen: Nudeln, Reis, oder Kartoffeln.

Obendrauf schmeckt super Parmesankäse.


Es ist ganz einfach und auch für Ungeübte kein Problem.


Gutes Gelingen....Euer Pummelweib