Selbst gemachte fettarme Kartoffelpuffer

 Aus der Küche von Pummelweib

 

 

Zutaten:

 

- Rohe Kartoffeln, nach Bedarf und Portionen.

 

- 1 Zwiebel

 

- 1-2 Eier

 

- Gewürze: Pfeffer, Salz Paprika

 

- Öl, aus dem Öl - Sprüher

 

 

Zubereitung.

 

- Die Kartoffeln schälen und vierteln.

 

- Diese dann durch eine Reibescheibe durch die Küchenmaschine jagen.

 

- Die Zwiebel hinterher geben.

 

- Das Eigelb unterrühren.

 

- Alles mit den Gewürzen abschmecken.

 

- Eine Beschichtete Pfanne, mit einem Öl - Sprüher dünn, mit Öl aussprühen.

 

- Das Fett heiß werden lassen.

 

- Dann die Puffer mit Hilfe eines EL. portionieren und in die Pfanne geben.

 

Von beiden Seiten goldbraun backen.

 

 

Tipp:

 

- Dazu passt prima Apfelmus, Brot u. s. w.

 

- Man kann die Eier auch weg lassen.

 

- Wer mag kann auch etwas Mehl unterrühren, ist aber nicht notwendig.

 

- Eine gute Alternative ist auch ein Waffelautomat. Dann alles wie beschrieben und den Teig in den Automaten füllen und backen.

 

- Es ist ganz einfach nachzumachen, wenn man eine beschichtete Pfanne nimmt und sich, an alles hält.

 

 

Guten Appetit...

 

 

Euer Pummelweib