Schinkenwürfelbrötchen

Aus der Küche von Pummelweib



Zutaten:



-500g Mehl

-1 Würfel frische Hefe

-1/2 TL Salz

-1 TL Honig

-1 Ei

-125 ml Milch 1,5 %

-75 g Schinkenwürfel light

-1TL H-F-Margarine

-75 ml Wasser


Zubereitung:



Die Hefe zerbröseln und mit dem Honig verrühren.

Die Milch, mit dem Wasser, so wie alle anderen Zutaten dazu geben.

Alles in der Küchenmaschine verrühren, zuerst auf schwacher, dann auf stärkster Stufe.

Den Teig raus holen und noch einmal durchkneten

Diesen zugedeckt 30 Min. gehen lassen, dann noch einmal durchkneten.

25 Brötchen daraus formen, jedes Brötchen noch einmal kneten und auf ein Blech, mit Backfolie geben.

Dann in den kalten Backofen geben und bei 175°C ca. 15-20 Min backen.

Wenn sie schön braun sind, sind sie fertig.


Tipp;



Dieses Rezept ist auch für Ungeübte prima nachzuarbeiten, wenn man sich an alles hält.

Das Rezept ist als kleine Beigabe, Hauptmahlzeit mit Salat, oder als Häppchen gedacht.

Die Schinkenwürfelbrötchen schmecken frisch am Besten.

Sie können aber auch problemlos aufgebacken und eingefroren werden

Vorsicht das man die Brötchen nicht zu lange drin lässt, sonst werden sie hart.

Als Hauptspeise passt prima ein Salat dazu, oder für Partys und zum Grillen u. v. a.


Viel Spaß beim Nachbacken.


Euer Pummelweib