Schaefchen  Kekskuchen

 

 

 

Aus der Kueche von Pummelweib

 

 

 

 

Für 12 Stück

 

Zutaten:

 

 

2 EL Wasser, kalt

 

1 Pr. Salz

 

1 Pack V. – Zucker

 

25g Zucker

 

250g Mehl

 

1 gestr. TL Backpulver

 

Süßstoff, nach Wunsch

 

75g Halbfettmargarine

 

100g Joghurt 0, 1%

 

1 Fl. Orangenaroma

 

 

Verzierung:

 

 

Puderzucker

 

Wasser

 

Lebensmittelfarbe: grün, gelb

 

Dunkle Schokoladenkuvertüre

 

Zuckerschmetterlinge

 

Zuckerblümchen

 

 

Zubereitung: Kuchen:

 

 

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

 

Alle Zutaten zu dem Teig in eine Schüssel geben.

 

Alles zu einem festen Teig verarbeiten.

 

Den Teig in eine runde Silikonform drücken.

 

Die Form in den Ofen schieben.

 

Ca. 15 Minuten backen.

 

Heraus nehmen und abkühlen lassen.

 

Danach auf eine Unterlage setzen.

 

Den Kuchen auskühlen lassen.

 

 

Zubereitung: Verzierung:

 

 

Die Kuvertüre erwärmen.

Gleichmäßig die Kuvertüre auf dem Kuchen verteilen.

 

Den Guss fest werden lassen.

 

Etwas Puderzucker mit Wasser vermischen und anrühren.

 

Den Guss in eine kleine Plastiktüte füllen.

 

Oben zudrehen und unten nur etwas von der Spitze abschneiden.

 

Mit Hilfe dieses Spritzbeutels ein Schäfchengesicht auf den Kuchen spritzen.

 

Die Ohren, die Augen und den Mund nicht vergessen.

 

Wer mag kann noch einige Haare dazu machen.

 

Zwischen den Haaren je einen Schmetterling anbringen.

 

Den Guss trocknen lassen.

 

Erneut einen Puderzuckerguss anrühren und mit gelber Lebensmittelfarbe verbinden.

 

Dieses als Schäfchenfell außen um das Tier spritzen.

 

Alles gut trocknen lassen.

 

Wieder einen Puderzuckerguss anmischen und diesmal die grüne Farbe unterrühren.

 

Außen herum eine grüne Wiese aufspritzen.

 

Die Wiese mit Zuckerblümchen und Schmetterlingen verzieren.

 

Alles gut trocknen lassen.

 

Auf eine stabile Unterlage stellen, oder auf eine Tortenplatte geben.

  

 

Tipp:

 

 

Die Hände vor dem eindrücken in die Form mit Mehl bestäuben.

 

Man kann auch jede andere Form nehmen, diese dann aber bitte fetten.

 

Den Guss nicht zu dünn anrühren, sonst fließt er weg.

 

Auch nicht zu dick anrühren, sonst kann man ihn nicht mehr so gut verarbeiten.

 

Prima las Mitbringsel, oder Schäfchensammler geeignet.

 

 

 

Viel Spaß bei der Zubereitung....

 

 

 

 

Wuenscht euer Pummelweib