Sahnekuchen LOVE

 

 

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

 

1 Herzkuchen

 

 

 

Zutaten: Teig:

 

 

- 125g Mehl

 

- 1 TL Backpulver

 

- 25g Halbfettmargarine

 

- 20g Zucker

 

- 1/2 Pack Vanillinzucker

 

- 1/2 Flasche Vanille - Aroma

 

- 1 Ei

 

- 60 ml Milch 0,3%

 

 

 

Zutaten: Verzierung:

 

 

- 25g pinker Fondant

 

- Bunte Zuckerstreusel

 

- Rote Zuckerschrift

 

- 1 Tüte (40g) Schlagcreme - Pulver

 

- 1 Tüte (17,5g ) Vanille - Creme - Dessert

 

- 200ml Milch 0,3%, kalt

 

 

 

Zubereitung: Teig:

 

 

 

- Den Backofen auf 175°C vorheizen.

 

- Eine Herzform (Herz Innenmaß Durchmesser ca. 7,5 cm) aus Silikon bereitstellen.

 

- Das Ei mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und dem Aroma schaumig rühren.

 

- Das Mehl mit dem Backpulver vermischen.

 

- Die Milch und den Süßstoff darüber geben.

 

- Alles zusammen verrühren.

 

- Den Teig in die Form geben und glatt streichen.

 

- Ca. 15 - 20 Minuten backen.

 

- Den Kuchen heraus nehmen und etwas abkühlen lassen.

 

- Danach auf eine Unterlage stürzen.

 

- Komplett auskühlen lassen.

 

- Die obere Schicht dünn abschneiden.

 

 

 

Zubereitung: Füllung und Verzierung:

 

 

 

- Den Fondant selbst herstellen ( siehe HP ).

 

- Diesen dann zu einer Rolle formen.

 

- Auf einer Unterlage dünn ausrollen.

 

- Seitlich an den Kuchen geben und gut andrücken.

 

- Die Milch in ein hohes Rührgefäß geben.

 

- Zuerst das Dessert - Pulver hinein geben und schlagen, bis es etwas fest wird.

 

- Danach die Schlagcreme zugeben und weiter rühren bis es eine feste Masse ist.

 

- Diese Masse auf den Kuchen streichen und glätten.

 

- Mit der roten Zuckerschrift LOVE auf die Sahne - Creme schreiben.

 

- Ein Herz mit der roten Zuckerschrift aufmalen.

 

- Die Zuckerstreusel auf dem Kuchen verteilen.

 

- Servieren und genießen.

 

 

 

Tipp:

 

 

 - Die obere Kuchenschicht kann man für etwas anderes verwenden.

 

- Man kann auch jede andere Form nehmen, diese dann aber evtl. fetten.

 

- Den Guss für die Schrift nicht zu dünn machen, sonst läuft es auseinander.

 

- Auch nicht zu fest machen, sonst kann man nicht mehr schreiben.

 

 

 

 

Viel Freude beim backen....

 

 

 

Wünscht euch euer Pummelweib