Runder-Bratapfelkuchen

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

Für 12 Stück

 

Zutaten:

 

- ca 3-4 mittelgroße Äpfel

 

- 60g Marzipanrohmasse

 

- 1/2 Fl Cremfine, Vanille

 

- 30g Granberries

 

- 1 Ei

 

- 2 Eiweiß

 

- 1 Pr. Salz

 

- 20g Zucker

 

- Süßstoff nach Bedarf

 

- 45g H-F-Margarine

 

- 60g Joghurt 0,1 %

 

- 200g Mehl

 

- 2 TL Backpulver

 

 

Verzierung:

 

- 1 EL P. -Zucker

 

 

Zubereitung:

 

- Das Eiweiß, mit dem Salz steif schlagen, kühlen.

 

- Die Äpfel schälen und mit einem Abstecher, das Mittelteil entfernen.

 

- Die Äpfel in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

 

- Die Äpfel mit Zewa trocken tupfen, abgedeckt beiseite stellen.

 

- Die Margarine, mit dem Ei, dem Zucker, dem Joghurt und dem Süßstoff schaumig rühren.

 

- Das Mehl mit dem Backpulver sieben und unterrühren.

 

- Das Eiweiss vorsichtig unterheben.

 

- Den Teig, in eine Silikonform füllen.

 

- Die Äpfel auf dem Teig verteilen.

 

- Die Marzipanmasse mit den Granberries und dem Cremefine vermischen.

 

- Diese Mischung, mit 2 TL,  in die Äpfellöcher geben.

 

- Im Vorgeheizten Backofen, bei ca 175°C ca 55-60 Min. backen.

 

- Kuchen in der Form auskühlen lassen.

 

- Den Kuchen aus der Form nehmen und vor dem servieren mit P. -Zucker bestäuben.

 

 

Tipp:

 

- Dieser Kuchen ist einfach herzustellen.

 

- Die Silkonform braucht nicht eingefettet zu werden.

 

- Man spült sie heiß, mit etwas Spüli aus und kalt nach, nur noch schütteln, fertig.

 

 

 

Viel Spass, beim nachbacken...

 

 

Euer Pummelweib