Rote Grütze Joghurt-Sahne-Torte

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

Für 12 Stück

 

Zutaten:

 

 

- 2 x 500g Joghurt 0,1 %

 

- 1 Fl. Cremefine zum schlagen

 

- 500g rote Grütze, z.B. von Leicht und Fit 40% weniger Kal.

 

- 1 Pack. V.-Zucker

 

- 50g Zucker

 

- Süßstoff nach Bedarf

 

- 1 Pack. roter Tortenguss

 

- 1 Fl. Zitronenaroma

 

- 2 Pack. Gelatine

 

- 1 Tüte Sofortgelatine

 

- 12 Vollkornbutterkekse

 

 

Zubereitung:

 

- Die Kekse grob zerbröseln.

 

- Um eine Kuchenplatte einen Ring geben, die Kekse gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

 

- Die Sahne mit dem Zucker und etwas Süßstoff steif schlagen, kühlen.

 

- Den Joghurt, mit Süßstoff, dem V. -Zucker und dem Aroma verrühren.

 

- Die Gelatine nach Packungsangabe einweichen.

 

- Zuerst etwas Joghurtmasse in die Gelatine geben und verrühren.

 

- Diese dann zu dem Gemisch geben und gut vermengen.

 

- Die Sofortgelatine unterrühren.

 

- Den roten Tortenguss nach Packungsvorlage zubereiten, jedoch mit Süssstoff.

 

- Die rote Grütze mit dem Tortenguss verrühren.

 

- Etwas abkühlen lassen, beiseite stellen..

 

- Die Sahne vorsichtig unter die Joghurtmasse heben.

 

- Die Masse nun, in die Form auf den Keksen verteilen.

 

- Die Rote Grütze auf der Joghurt-Sahne-Masse verteilen.

 

- Am Rand vorsichtig von unten nach oben ziehen, das ein Muster entsteht.

 

- Innen weiß lassen.

 

- Alles für mindestens 4 Std., oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

 

Tipp:

 

- Für diese Torte muss man etwas flink sein, das man alles zusammen fertig bekommt.

 

- Die Gelatine bitte wie beschrieben anwenden, sonst klumpt sie.

 

 Viel Spaß beim nachmachen...

 

 

Euer Pummelweib