Rosinen-Bälle

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

 

Für 60 Stück

  

Zutaten:

 

- 750 g Mehl

 

- 1 Würfel frische Hefe

 

- 30 g Zucker

 

- 125 ml Milch 1,5 %, lauwarm

 

- 125 ml Wasser, lauwarm

 

- 1 Fl.  Rum - Aroma

 

- 10 g H. - F. -Margarine

 

- 1 Pr. Salz

 

- 1 Ei

 

- 2 Eiweiß

 

- 50 g Rosinen.

 

 

Verzierung:

 

- Puderzucker nach Wunsch

 

 

Zubereitung:

 

- Die Milch. mit dem Wasser mischen.

 

- Die Hefe hinein bröseln und alles gut vermischen, bis sich, die Hefe gelöst hat.

 

- Alle anderen Zutaten in die Küchenmaschine geben.

 

- Das Hefegemisch dazu geben.

 

- Bei kleiner Stufe alles verkneten.

 

- Bei voller Stufe noch einmal verkneten.

 

- Alles abgedeckt 45 Min. ruhen lassen.

 

- Noch einmal zuerst auf kleiner Stufe kneten.

 

- Dann auf höchster Stufe kneten.

 

- Den Teig noch einmal von Hand gut kneten.

 

- Dann zu  Bällen formen.

 

- Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

 

- Zugedeckt noch einmal ca. 20 Min. gehen lassen.

 

- In den vor geheizten Backofen schieben.

 

- Bei 175°C, auf 2. Schiene von unten ca. 12 Min backen.

 

- Die Kügelchen herausholen und abkühlen lassen.

 

- Dann  mit Puderzucker bestäuben.

 

  

Tipp:

 

- Die Bälle gehen ganz einfach, sind auch für Ungeübte machbar.

 

- Sie gehen ganz schnell.

 

- Die Bälle sehen witzig aus.

 

- Natürlich kann man den Hefeteig auch mit einem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken bearbeiten.

 

 

Viel Spaß beim nachbacken...

 

 

Wünscht euer Pummelweib :-)