Rosa Prinzessinenschloß mit Tuermen

 

 

 

Aus der Kueche von Pummelweib

 

 

 

 

Zutaten: rechteckiger Boden: Teig:

 

 

50g Zucker

 

1 Pack. V. – Zucker

 

1 Fl. Rumaroma

 

125g Halbfettmargarine

 

1 Ei

 

1 Eiweiß

 

125ml Milch 0,3%

 

Süßstoff, nach Wunsch

 

1/2 Pack Backpulver

 

250g Mehl

 

 

 

Zubereitung: rechteckiger Boden

 

 

Ofen auf 175°C vorheizen.

 

Eine rechteckige Silikonform bereitstellen.

 

Die Margarine, mit dem Zucker, dem Vanillin - Zucker und dem Aroma schaumig rühren.

 

Das Ei und das Eiweiß zugeben und schaumig schlagen.

 

Den Süßstoff und die Milch unter rühren zufügen.

 

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und darüber sieben.

 

Mit den anderen Zutaten verrühren.

 

In die Form füllen und glatt streichen.

 

Ca. 18 - 22 Minuten backen.

 

Heraus nehmen und auskühlen lassen.

 

Auf eine viereckige Kuchenplatte, o. ä. legen, beiseite stellen.

 

 

Zutaten: Teig: mittlerer und oberster Boden.

 

 

2 Eier

 

2 Eiweiß

 

250g Halbfettmargarine

 

75g Zucker

 

1 Päckchen Vanillin – Zucker

 

1 Päckchen Vanille – Aroma

 

500g Mehl

 

1 Pack. Backpulver

 

250ml Milch 0,3%

 

Süßstoff, nach Wunsch

 

 

Zubereitung: mittlerer und oberster Boden.

 

 

Ofen auf 200°C vorheizen.

 

Eine mittlere und kleinere Silikonspringform bereitstellen.

 

Die Eier mit dem Eiweiß, der Margarine, dem Zucker, dem V. - Zucker und dem Aroma sehr schaumig rühren.

 

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und darüber sieben.

 

Milch und Süßstoff zugeben und unterrühren.

 

Den Teig in die beiden Formen füllen.

 

Ca. 20 - 25 Minuten backen.

 

Heraus nehmen und auskühlen lassen.

 

Den mittleren Kuchen, 2 x quer durch schneiden und beiseite stellen.

 

 

Zutaten Füllung: "Buttercreme“:

 

125 g Halbfettmargarine, warm

 

50g Puderzucker

 

 

Zubereitung: Füllung: "Buttercreme":

 

Den Puderzucker mit der Margarine verrühren.

 

Die Kuchen außen und innen dünn mit der Buttercreme bestreichen

 

Die Kuchen stücke zusammensetzen.

 

Zum Schluss endet der kleinere Kuchen.

 

 

Zutaten: Schloss:

 

 

6 Eistüten von der Eisdiele, o. ä.

 

Rosa Fondant

 

Puderzucker

 

Wasser

 

Rote Speisefarbe

 

Den ganzen Kuchen mit ca. 1 kg rosa Fondant überziehen.

 

Die Turmsockel mit Fondant überziehen, bzw. einrollen.

 

Aus Wasser, Puderzucker und roter Speisefarbe einen Zuckerguss herstellen.

 

Die Türme mit dem rosa Zuckerguss ummanteln.

 

Alles gut trocknen lassen.

 

Mit rotem Puderzuckerguss die Türme gut andrücken.

 

 

Zutaten: Verzierung: Püppchen:

 

 

Ein kleines Püppchen

 

Rosa Fondant

 

Bunte Streusel

 

Kleine Kugeln u. s. w.

 

Puderzucker

 

Wasser

 

 

Zubereitung: Püppchen:

 

 

Das Püppchen mit dem Fondant (gekauft, oder selbst hergestellt verzieren.

 

Mit etwas Zuckerguss, hergestellt aus Puderzucker und Wasser die bunten Streusel und Kugeln

befestigen.

 

Gut antrocknen lassen.

 

Das Püppchen dann auf die Prinzessinentorte stellen und gut an drücken, evtl. mit Puderzuckerguss fixieren.

 

 

Zutaten: Verzierung: Blumen:

 

 

Puderzucker

 

Eiweiß

 

Rote Speisefarbe

 

 

Zubereitung: Blumen:

 

 

Aus Eiweiß, Puderzucker und roter Speisefarbe einen festen Guss herstellen.

 

Diesen in einen Spritzbeutel füllen und Blümchen auf ein Pergamentpapier, o. a. spritzen.

 

In der Mitte andersfarben Zuckerguss spritzen.

 

Gut trocknen lassen ( am besten über Nacht ).

 

Am nächsten Tag die Blumen mit Hilfe von Zuckerguss an die Torte drücken.

 

 

Zutaten: Verzierung: Fenster:

 

 

Puderzucker

 

Wasser

 

Blaue Speisefarbe

 

Rote Speisefarbe

 

 

Zubereitung; Verzierung: Fenster:

 

 

Aus Puderzucker, Wasser, roter und blauer Speisefarbe einen spritzfähigen Guss herstellen.

 

Hiermit Fenster auf die Turmmauern spritzen.

 

Gut trocknen lassen.

 

 

Zutaten: Verzierung: Ranken:

 

 

Puderzucker

 

Wasser oder Eiweiß

 

Grüne Speisefarbe

 

 

 

Zubereitung: Verzierung: Ranken:

 

 

Alles miteinander zu einer festeren Masse rühren.

 

Mit einem kleinen Pergamenttütchen ( selbst hergestellt ) auf das Schloss spritzen.

 

 

Tipp:

 

 

Die übrigen Semmelbrösel bitte heraus klopfen.

 

Man kann auch jede andere Kuchenform nehmen, diese dann aber evtl. fetten und mehlen.

 

Den Fondant kann man leicht selbst machen.

 

Ein Rezept findet man bei meinen Rezepten hierfür auch.

 

Am einfachsten überzieht man den Kuchen, wenn man jeden Kuchen einzeln überzieht und dann aufsetzt.

 

Man kann selbst entscheiden, ob man nur jeweils ein Fenster, oder mehrere aufspritzt.

 

Das Schloss bitte kühl, aber nicht im Kühlschrank aufbewahren.

 

Da schlägt jedes Mädchenherz höher.

 

 

Viel Spaß bei der Zubereitung....

 

 

 

Wünscht euer Pummelweib