Thunfisch-Mais-Schnecken

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

 

Für ca. 34  Stück

 

 

Zutaten:

 

 

- 550 g Mehl

 

- 1 Würfel Hefe

 

- 40ml Wasser, lauwarm

 

- 25 g H-F-Margarine, leicht

 

- 1 Pr. Salz

 

- 1 Ei

 

- 200 ml Wasser, lauwarm

 

- 5 g Zucker

 

- Etwas Mehl

 

 

Füllung:

 

 

- 1 Dose Thunfisch, natur

 

- 1 kleine Dose Mais

 

- 1 Zwiebel

 

- 1 Knoblauchzehe

 

- 100 g Joghurt 0,1 %

 

- 1 Pck. Frischkäse 4 %

 

- 1 TL H-F-Margarine

 

Gewürze: Brühegewürz, Paprika, Pfeffer, Salz

 

 

Zubereitung:

 

 

- Den Mais und den Thunfisch getrennt abseihen.

 

- Die Zwiebel häuten, in kleine Würfel schneiden.

 

- Den Knoblauch pellen, durch eine Knoblauchpresse drücken.

 

- Die Zwiebelwürfel in der Margarine andünsten.

 

- Alle Zutaten miteinander vermischen.

 

- Alles mit den o. a.  Gewürzen würzen.

 

- Das Mehl, mit dem Salz, der größeren Menge Wasser, dem Ei, dem Zucker,  und der Margarine, in eine Küchenmaschine geben.

 

- Die 40 ml Wasser, mit der Hefe verrühren.

 

- Das Hefegemisch zu dem Mehl geben.

 

- Zuerst auf niedriger, dann auf höchster Stufe kneten.

 

-  ca. 45 Min. abgedeckt gehen lassen.

 

- Noch einmal zuerst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe verkneten.

 

- Den Teig aus der Maschine nehmen und mit etwas Mehl kräftig kneten.

 

- Dann den Teig noch etwas durchwelchern, evtl. ganz wenig Mehl zugeben und zu einem Quadrat ausrollen.

 

- Das Gemisch dann gleichmäßig auf dem Teig verteilen, aber die Ränder bitte frei lassen.

 

- Vorsichtig von der langen Seite her aufrollen.

 

- Mit einem sehr scharfen Messer, ca. 34 Stücke abschneiden.

 

- Diese auf zwei Backbleche , mit Backpapier, in etwas Abstand legen.

 

-  Im Backofen, bei 175 °C ca. 15-20 Min backen.

 

- Wenn sie schön braun sind, sind sie fertig.

- Aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

 

 

Tipp:

 

 

- Wenn man sich an alles hält, ist dieses Rezept, auch für Ungeübte machbar.

 

- Den Teig in die Stücke schneiden und jedes Stück, mit dem Messer wieder hoch ziehen, das die Schnecken die Form behalten.

 

- Achtung das die Schnecken nicht zu lange im Ofen lassen, sonst werden sie hart

 

- Den Knoblauch kann man natürlich weglassen.

 

- Diese Schnecken kann man sehr gut mitnehmen.

 

- Passt auch prima als Snack.

 

 Viel Spaß beim nachbacken...

 

 

Euer Pummelweib