Pummelweibs-Runde-Nikolaus-Marzipan-Torte

 

 

Aus der Küche, von Pummelweib

 

 

12 Stück

 

 

Zutaten: Boden:

 

- 2 Eier

 

- 3 Eiweiß

 

- 1 Pr. Salz

 

- 1 Tl  Zucker

 

- Süßstoff nach Wunsch

 

- 2 EL Wasser

 

- 80 g g Mehl

 

- 1 TL Backpulver

 

- 1 Pack. V. - Pudding - Pulver

 

 

Zutaten: Füllung:

 

- 1000 g Magerquark 0,2%

 

- 1 Fl  Cremefine zum schlagen

 

- 1 Tüte Sofortgelatine

 

- 50 g Zucker

 

- Flüssiger Süßstoff, nach Bedarf

 

- 1 Fl. Bittermandel - Aroma

 

 

Zutaten: Verzierung:

 

- 1 Marzipandecke

 

- 12 kleine runde Nikolaus – Aufleger

 

- Fondant: weiß, rot, dunkel

 

- Puderzucker

 

- Zitronensaft

 

- Schokoladenstreusel

 

 

Zubereitung: Boden

 

- Die Eier trennen.

 

- Das Eiweiß mit dem Salz  steif schlagen und kühlen.

 

- Das Eigelb mit dem Zucker, dem Süßstoff und dem Wasser schön schaumig rühren.

 

-  Dann das Mehl mit dem Backpulver und dem P. - Pudding - Pulver vermischen.

 

- Das Mehlgemisch über die Eiermasse sieben.

 

- Vorsichtig unterrühren.

 

- Das Eiweiß ganz vorsichtig unterheben.

 

- Die Masse in eine runde Silikonform füllen.

 

- In den vor geheizten Ofen, auf der 2. Schiene von unten schieben.

 

- Bei 175°C ca 15 Min backen, auskühlen lassen.

 

- Den Boden auf eine feste Unterlage stellen.

 

- Den Boden dann 1 x durch schneiden.

 

- Einen Tortenring außen rum legen.

 

 

Zubereitung: Füllung:

 

- Die Cremefine steif schlagen und kühl stellen.

 

- Den Magerquark mit dem Zucker und dem Aroma verrühren.

 

- Die Sofortgelatine in 2- 2 EL Wasser auflösen und nach Packungsvorschrift zubereiten.

 

- Die Sofort-Gelatine dazu geben und unterrühren,

 

- Danach die Cremefine vorsichtig unterheben.

 

- Etwas von der Creme für die Verzierung der Rosetten entnehmen.

 

- Die Masse einfüllen.

 

- Eine Teller nehmen und viele  Rosetten auf den Teller spritzen.

 

- Alles kühl stellen.

 

- Kurz vor dem Verzehr, den Ring entfernen.

 

 

Zubereitung: Verzierung:

 

 

- Die Marzipandecke auflegen und gut andrücken.

 

- Evtl. unten am Rand etwas abschneiden.

 

- Aus weißem Fondant einen runden Aufleger selbst herstellen.

 

- Den Fondant mit dunklem, rotem und rosa Fondant einen Nikolauskopf herstellen.

 

- Aus Zitronensaft und Puderzucker, einen festeren Guss herstellen.

 

- Aus dem Guss, den Bart, die Bommel für die Mütze u. s. w. aufspritzen.

 

- Die  Rosetten auf dem Kuchen verteilen.

 

- Mit den kleinen runden Aufleger  verzieren.

 

 

Tipp:

 

- Diese Torte beansprucht etwas Zeit, aber es lohnt sich.

 

- Wer es süßer mag, kann natürlich mehr Süßstoff, oder Zucker nehmen.

 

- Natürlich kann man die Marzipandecke auch selbst herstellen.

 

- Den Fondantaufleger, mit dem Nikolausgesicht, kann man gut vorbereiten.

 

Die Torte sollte mindestens 2 – 3 Std. kühlen, bevor man die Marzipandecke auflegt.

 

 

 

Viel Spaß bei der Zubereitung und beim futtern….

 

 

Wünscht euer Pummelweib J