Pummelweibs-Mohn-Hefekuchen

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

 

 

2 Stollen auf einmal, oder ein Stollen



Zutaten:

500g Mehl

1 Würfel Hefe

125 ml Milch 1,5%, lauwarm

1 Ei

75g H-F-Margarine

45g Zucker

Süßstoff, nach Bedarf

1 Bittermandelaroma

125g Magerquark 0,2 %

250g Mohnback

1 EL Puderzucker

2 EL Milch

2 TL H-F-Margarine



Zubereitung:

Die Margarine, mit dem Ei, in einer Schüssel schaumig rühren.

Den Zucker und den Süßstoff, so wie das Aroma dazu geben und alles verrühren.

Den Quark dazu geben

Das Mehl sieben und in die Schüssel geben.

Die Hefe zerbröseln und mit der warmen Milch vermischen, zu dem Mehl geben und alles verkneten.

Abgedeckt eine Std. ruhen lassen.

Dann erneut verkneten, zwei oder einen Hefeteig formen.

Den Teig in der Mitte öffnen, das Mohnback rein geben und wieder verschließen.

Den Teig, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.

In der Mitte auseinander drücken, die Mohnbackmischung rein geben.

Von oben her zudrücken, das eine Naht entsteht, evt. umklappen.

Den Teig dann, mit der Naht, nach unten, auf das Blech legen.

Zugedeckt, noch einmal 30 Min. zugedeckt gehen lassen.

Mit der Milch bestreichen.

In den kalten Backofen schieben.

Im Backofen, bei 175°C ca. 30 Min backen.

Wenn der Hefekuchen schön braun ist, ist er fertig.

Den Kuchen, oder die Kuchen, aus dem Ofen nehmen und noch heiss mit der Margarine bestreichen.


Tipp:

Natürlich ist es, wenn man sich an alles hält, wieder ganz leicht nachzubacken.



Viel Spaß beim nachbacken.


Euer Pummelweib