Pummelweibs-Großer-Marzipanstollen

 

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

1 ganzer Stollen

 

Zutaten:

 

- 500 g Mehl

 

- 1 Würfel frische Hefe

 

- 50 ml Milch 1,5 %, lauwarm

 

- 50 ml Wasser, lauwarm

 

- 1 Ei

 

- 2 Eiweiß

 

- 2 Pr. Salz

 

- 45 g Zucker

 

- 1 Pack. V. - Zucker

 

- 50 g H – F - Butter

 

- 45 g Joghurt 0,1 %

 

- Süßstoff nach Wunsch

 

- 80 g gem. Haselnüsse

 

- 1 TL Nelkengewürz

 

- 1 Fl. Bittermandelaroma

 

- 80 g Rohmarzipan

 

 

Verzierung:

 

- 1 TL. Butter, geschmolzen

 

- Puderzucker

 

 

Zubereitung:

 

- Das Eiweiß mit einer Pr. Salz steif schlagen.

 

- Die Milch mit dem Wasser vermischen.

 

- Die Hefe in die Milch bröseln und unter rühren komplett auflösen.

 

- Das Mehl in eine Küchenmaschine geben.

 

- Das Salz etwas unter das Mehl streuen.

 

- Die Butter und den Joghurt zufügen

 

- Das Ei hinein geben.

 

- Die Haselnüsse dazu geben.

 

- Das Eiweiß drüber geben.

 

- Das Hefegemisch und das Aroma einfüllen.

 

- Alles zuerst auf niedrigster Stufe kneten.

 

- Dann auf höchster Stufe kneten, bis ein fester Klumpen entsteht.

 

- Den Teig abgedeckt 1 Std. gehen lassen.

 

- Dann noch einmal auf kleinster Stufe kneten.

 

- Dann auf höchster Stufe kneten.

 

- Noch einmal 30 Min. zugedeckt gehen lassen.

 

- Noch einmal kräftig von Hand durchkneten.

 

- Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

 

- Den Teig auf das Backblech geben und zu einem Stollen formen.

 

- Den Stollen oben mit der Handkante öffnen.

 

- Das Marzipan mit etwas Puderzucker kneten, bis er nicht mehr klebt.

 

- Das Marzipan zu einer Rolle formen.

 

- Dann in die Öffnung geben.

 

- Die Öffnung wieder gut verschließen.

 

- Den Stollen, mit der Nahtstelle, nach unten, auf das Blech legen.

 

- Das Blech in den vor geheizten Ofen, 2. Schiene von unten stellen.

 

- Bei 175 °C bei Umluft ca. 50  Min. backen.

 

- Den Stollen heraus nehmen.

 

- Sofort mit der flüssigen Margarine bestreichen.

 

- Mit etwas Puderzucker bestäuben.

 

- Den Stollen trocknen lassen.

 

- Vor dem Verzehr, mit etwas Puderzucker bestäuben.

 

 

Tipp:

 

- In der Küchenmaschine geht die Zubereitung ganz einfach.

 

- Auch für Ungeübte gut nach zu backen.

 

- Die Marzipanrolle, etwas kürzer formen, als der Stollen ist.

 

- Aufpassen das das Marzipan gut mit dem Teig umschlossen ist.

 

- Den Stollen etwas durchziehen lassen, bevor man ihn verzehrt.

 

- Am besten sollte der Stollen einige Zeit liegen.

 

 

Viel Freude beim backen...

 Wünscht euer Pummelweib