Pummelweibs Börek

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

Für 2 – 3 Personen

 

 

Zutaten:

 

250g Mehl


Etwas Salz


80g Joghurt, 0,1 %


1 Ei


25 g H-F-Margarine


1 EL kaltes Wasser


1 Zwiebel


1 Zehe Knoblauch


1 TL Öl


250g Tatar


1 EL Tomatenmark


Etwas Pfeffer und Salz


20g H-F-Margarine

 

Das Mehl mit wenig Salz und dem Joghurt  vermischen.

 

Das  Ei und 25 g Margarine zufügen.

 

Alles zu einer glatten Kugel formen, wenn es zu fest ist, etwas Wasser zugeben.

 

Ca 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch pellen und durch die Presse drücken.

 

Das Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch dünsten.

 

Das Tatar dazu geben und mit braten.

 

Das Tomatenmark und die Gewürze unterrühren.

 

Dann die Pfanne beiseite stellen.

 

Den Teig in 6 gleichgroße Teile teilen und zu Rechtecke dünn ausrollen.

 

Das Tatar-Gemisch, auf den Teigplatten verteilen und die Ränder frei lassen.

 

Dann den Teig zusammen rollen und die Ränder feste andrücken.

 

Mit der Nahtstelle nach unten auf ein, mit Backpapier ausgekleidetes Blech geben.

 

Die 20g H-F-Margarine schmelzen und damit die Börek einpinseln.

 

Die Börek bei  200 ca. 15 Min garen, bis sie schön goldbraun sind.

 

 Viel Spaß beim nachkochen.

 

 

Euer Pummelweib