Pummelweibs Birnentorte

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

Für 12 Stück

 

 

Zutaten: Teig:

 

 

- 2 Eier

 

- 2 Eiweiß

 

- 1 Pr. Salz

 

- Süßstoff, nach Bedarf

 

- 70g Mehl

 

- 1 Pack. Vanille-Puddingpulver

 

- 1 TL Backpulver

 

 

Zutaten: Sahne

 

 

- 1 F. Cremefine, zum schlagen

 

- 500g Magerquark 0,1%

 

- Süßstoff nach Bedarf

 

- 3 TL Zucker

 

- 1/2 - 1 Fl. Rumaroma

 

- 1 Pack. Sofortgelatine

 

- 5 - 6 kleine Birnen, aus der Dose, ohne Zucker

 

- 1 Pack. klaren Tortenguss, ohne Zucker

 

 

 

Zubereitung:

 

 

- Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salz und Süßstoff steif schlagen!

 

- Das Eigelb unterheben! Dann das Mehl darüber sieben und mit dem Puddingpulver bestäuben, vorsichtig unterheben!

 

- Den Teig in eine Spring- oder Silikonform geben und bei 200°C ca 20-30 Min backen.

 

- Wenn der Teig ausgekühlt ist, dann aus der Form nehmen.

 

- Einen Backring rum legen.

 

- Die Cremefine steif schlagen.

 

- Den Quark mit dem Zucker, dem Aroma, der Sofortgelatine und dem Süßstoff verrühren.

 

- Die Cremefine vorsichtig unter den Quark heben.

 

- Die Masse auf dem Tortenboden verteilen und kühlen.

 

- die Birnen auf der Sahnemasse verteilen.

 

- Den Tortenguss nach Packungsanleitung, aber nicht mit Zucker, sondern mit Süssstoff herstellen.

 

- Den Tortenguss über den Birnen verteilen und fest werden lassen.

 

- Den Tortenring entfernen.

 

- Wenn alles fest ist, die Torte in 12 Stücke schneiden und servieren.

 

 

Tipp:

 

- Dieses Rezept ist auch für Ungeübte einfach herzustellen, wenn man sich, an die Vorgaben hält.

 

- Es handelt sich hierbei um ganze Birnen.

 

- Wer möchte kann frische Birnen auch selbst garen, am schnellsten geht das in der Mikro.

 

- Man kann anstatt der Sofortgelatine, auch Blattgelatine nehmen.

 

- Am besten man kühlt die Torte über Nacht, aber einige Stunden reichen auch.

 

 Viel Freude beim ausprobieren...

 

 

Wünscht euer Pummelweib :-)