Pummelweibs-Apfelstrudel

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

 

Für ca. 10 Stück

 

Zutaten: Teig:

 

 

- 250g Mehl

 

- 45g H-F-Margarine, verflüssigt

 

- 45g Joghurt 0,1%

 

- 1 Pr. Salz

 

- 70 ml Wasser, lauwarm

 

 

Zutaten: Füllung:

 

 

- Ca. 600g Äpfel

 

- 30g Zucker

 

- Süßstoff nach Bedarf

 

- 500g Magerquark 0,2%

 

- 1 Pack. P- Puddingpulver

 

- 1 Fl. Rumaroma

 

- 4 EL Rosinen

 

- 15 g Rappsöl

 

 

Verzierung:

 

 

- Puderzucker nach Bedarf

 

 

Zubereitung: Teig:

 

 

- Die o.a. Zutaten in die Küchenmaschine geben.

 

- Zuerst auf neidrigster, dann auf höchster Stufe verkneten.

 

- Den Teig heraus nehmen und in ein Tuch eingeschlagen, im Kühlschrank kühlen.

 

 

Zubereitung: Füllung:

 

 

- Die Rosinen ca 15 Min, in Wasser  einweichen.

 

- Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel oder Stifte schneiden.

 

- Etwas Wasser, mit dem Zucker, dem Süßstoff und den Äpfeln in der Mikro ca. 3-5 Min. dünsten lassen.

 

- Alles etwas abkühlen lassen und abseihen.

 

- Die Rosinen und das Aroma unterrühren.

 

- Ein sauberes Geschirrhandtuch, mit etwas Mehl bestäuben und den Teig drauf geben.

 

- Diesen dünn darauf ausrollen.

 

- Etwas in jede Richtung in Form ziehen.

 

- Die Masse darauf verteilen und gleichmäßig verstreichen.

 

- Den Teig, von der langen Seite her vorsichtig aufrollen.

 

- Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

 

- Den Strudel mit dem Öl bepinseln.

 

- Im vor geheizten Backofen, auf der 2. Schiene von unten, bei 175°C bei Umluft, ca. 25-30 Min backen.

 

- Nach dem Backen sofort mit Puderzucker bestäuben und am besten noch warm servieren.

  

Tipp:

 

 

- Dieser Teig ist etwas anspruchsvoll, man muss aufpassen das er nicht reißt.

 

- Natürlich kann man die Äpfel auch auf dem Herd dünsten.

 

- Oder den Teig, mit dem Knethaken, des Handrührgerätes herstellen.

 

 

Viel Spaß beim ausprobieren...

 

 

Euer Pummelweib