Pummelweibs selbst gemachter Glucosesirup aus der Mikro

 

 

Aus der Kueche von Pummelweib

 

 

 

 

 

Für ca. 200 ml Glucosesirup

 

 

Zutaten:

 

 

- 400 g Haushaltszucker

 

- 200 ml Leitungswasser

 

- 1/2 TL. Zitronensaeure

 

 

Zubereitung:

 

 

- Den Zucker in eine Mikrokanne fuellen.

 

- Das Wasser dazu geben.

 

- Die Zitronensaeure einstreuen.

 

- Alles gut miteinander verquirlen.

 

- So lange ruehren, bis sich alles gut vermengt hat.

 

- Dann für 5 Min. in die Mikro geben.

 

- Bei halber Leistung alles aufloesen lassen.

 

- Spaetestens jede Minute, die Mikro abschalten und alles gut verruehren.

 

- Wenn die 5 Minuten abgelaufen sind, die Prozedur noch einmal für 7 Minuten wiederholen.

 

- Dann in ein geeignetes Gefaess, oder eine hitzebeständige Flasche umfuellen.

 

- Abkuehlen lassen.

 

- Dann bis zum Gebrauch, kuehl stellen.

 

 

Tipp:

 

 

- Natuerlich kann man auch alles auf dem Herd koecheln lassen, aber in der Mikro geht es schneller.

 

- Aufpassen nicht zu lange koecheln lassen, ohne umzuruehren.

 

- Am besten man bleibt die ganze Zeit dabei, man verschaetzt sich schnell mit einer Minute.

 

- Glucosesirup ist auch bekannt unter Kunsthonig.

 

- Wenn es abgekuehlt ist, wird die Masse wie Honig.

 

- Glucose ist prima geeignet um Kuchen damit zu bepinseln, damit sie nicht austrocknen, wenn man sie erst spaeter braucht.

 

- Toll für Torten wie Fondant oder Marzipan.

 

- Man kann den Glukosesirup auch kaufen, aber wenn man mehr damit macht, geht es schnell ins Geld.

 

- Es kommt einem so vor, als wenn die Masse nie fest werden wuerde, aber keine Angst, es klappt wirklich.

 

- Wenn der Glucosesirup länger nicht benutzt wird, dann wird er fest, einfach wieder in das Mikowellengerät geben, leicht erwärmen und weiter verwenden.

 

- Ich habe einige Zeit gebraucht, bis ich mich selbst daran gewagt habe, aber endlich habe ich es geschafft und moechte es gerne, an euch weiter geben.

 

- Es geht ganz einfach und wenn man es, erst einmal geschafft hat, ist es kein Problem mehr.

 

- Wenn man es für Likoere, u. s. w. braucht, dann sollte man noch etwas Soda beigeben.

 

 

 

Viel Spaß beim nachmachen....

 

 

 

 

Wuenscht euer Pummelweib :-)