Großer-Schneehund

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

Ein ganzer Hund

 

Hundeform: Maße: Innenmaß: ca. L: 42 cm, ca. B: 20 cm

 

Zutaten:

 

- 1 Ei

 

- 2 Eiweiß

 

- 50 g H - F- Margarine

 

- 75 g Joghurt

 

- 325 g Mehl

 

- 1 Pack. Backpulver

 

- 1 Pack. V. - Zucker

 

- 25 g Zucker

 

- Süßstoff nach Wunsch

 

- 1 TL Kakao, natur

 

- 1 TL Lebkuchengewürz

 

- 1 Fl. Zitronenaroma

 

- 75 ml Milch

 

- 75 ml Wasser

 

 

Verzierung:

 

- Puderzucker

 

- Wasser

 

-  Kokosraspeln

 

- Rote Speisefarbe

 

- Grüne Speisefarbe

 

- Braune Zuckerschrift

 

 

Zubereitung:

 

- Ei, Eiweiß, Joghurt, Aroma, V.  - Zucker, Süßstoff, Aroma und Margarine miteinander schaumig rühren.

 

- Die Milch mit dem Wasser vermischen und dazu geben.

 

- Das Mehl mit dem Backpulver sieben, darüber geben.

 

- Alles gut verrühren.

 

- Den Kakao und den Zimt dazu geben.

 

- Den Teig in die Hundeform geben.

 

- Auf die 2. Schiene von unten, in den Backofen schieben.

 

- Im vor geheizten Umluftbackofen, ca. 30 - 40 Min. backen.

 

- Den Kuchen heraus holen.

 

- Komplett abkühlen lassen.

 

- Den Puderzucker, mit dem Wasser verrühren.

 

- Den Guss auf dem Hund verteilen.

 

- Sofort die Kokosraspeln darauf verteilen.

 

- Etwas antrocknen lassen.

 

- Dann mit Puderzucker, Wasser und roter Speisefarbe einen Guss für die Zunge herstellen.

 

- Etwas Puderzucker, mit Wasser und grüner Speisefarbe etwas Guss, für das Innenauge herstellen.

 

- Mit der Zuckerschrift die Pfoten, den Schwanz, die Ohren, u. s. w. malen.

 

- Alles gut antrocknen lassen, dann erst anschneiden.

 

 

Tipp:

 

- Es handelt sich hierbei um einen sehr großen Hund.

 

- Man muss aufpassen, dass man den Guss nicht zu fest macht, sonst kann man ihn, nicht mehr, auf dem Kuchen verteilen.

 

- Wenn der Guss zu dünnflüssig ist, läuft er weg.

 

- Kinder mögen diesen Hund, er sieht süß aus.

 

 

Viel Spaß beim nachbacken....

 

 Euer Pummelweib :-)