Pudding-Apfel-Blech

Aus der Küche von Pummelweib

 

 



 

Für 20 Stück


Zutaten: Teig:

350g Mehl

1 Würfel Hefe

1 Pr. Salz

1 TL Honig

1 Ei

75 ml Milch 1,5 %

75 ml Wasser

2 TL Zucker

Süßstoff, nach Bedarf

1TL H-F-Margarine


Zutaten: Guss

2 Pack. Vanillepuddingpulver

1 L Milch

2 TL Zucker

Süßstoff nach Bedarf

Äpfel nach Bedarf


Zutaten: Verzierung:

2 TL Kakao, ungesüßt

2 TL Zucker

2 TL Zimt


Zubereitung: Boden:

Die Hefe zerbröseln und mit dem Honig verrühren.

Die Milch, das Wasser, den Süßstoff und dem Salz, so wie alle anderen Zutaten dazu geben.

Alles mit dem Knethaken verkneten ( oder mit der Küchenmaschine )

Diese zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

Den Teig durch kneten und noch mal zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

Ein Blech, mit Backpapier auslegen und den Teig drauf rollen.



In der Zwischenzeit den Guss herstellen.

Mit den angegebenen Zutaten einen Pudding kochen und etwas abkühlen lassen.

Die Äpfel schälen, Kernhaus entfernen.

Zuerst in Scheiben schneiden, dann in kleine Stücke ( Würfel )

Die Äpfel in den Pudding geben und alles vermengen.

Das Gemisch auf den Teig streichen.


Dann das Blech, in den kalten Backofen geben und bei 175°C ca. 20-25 Min backen

Kurz abkühlen lassen.


Verzierung:

Alle Zutaten vermengen und auf den Teig sieben, oder so geben



Tipp;

Dieses Rezept ist auch für Ungeübte prima nachzuarbeiten.

Natürlich ist das Obst austauschbar.

Viel Spaß beim nachbacken.


Euer Pummelweib