Plätzchen-Grundrezept-ohne-Backpulver

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

 

Zutaten:

 

- 350 g Mehl

 

- 40 g H - F - Butter

 

- 85 g Joghurt 0,1 %

 

- 1 Ei

 

- 1 Eiweiß

 

- 40 g Zucker

 

- 1 Pack. V. - Zucker

 

- Süßstoff nach Bedarf

 

- 25 g Mehl zum kneten

 

 

- Verzierung:

 

- 1 Eigelb

 

- Etwas Wasser

 

 

Zubereitung:

 

- Das Eigelb mit dem Joghurt, dem Zucker, V. - Zucker und Süßstoff schaumig rühren.

 

- Das Eiweiß unterrühren

 

- Das Mehl dazu geben.

 

- Alles kurz mit einander vermischen.

 

- Mit den 25 g Mehl, gut verkneten.

 

- Für ca. 30 Min. kalt stellen.

 

- Einen Teil vom Teig ausrollen.

 

- Den anderen Teig, wieder kühl stellen.

 

- Dann Plätzchen ausstechen.

 

- Mit dem nächsten Teil weiter so verfahren.

 

- Den Restteig bis er aufgebraucht ist, weiter verarbeiten.

 

- Den Rohteig, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

 

- Das Eigelb mit etwas Wasser vermischen.

 

- Das Eigelbgemisch auf die Plätzchen streichen.

 

- Das Blech in den vor geheizten Ofen schieben.

 

- Bei 200°C. ca. 10 Min. im Umluftherd backen.

 

- Heraus nehmen und abkühlen lassen.

 

 

Tipp:

 

- Es ist richtig das dieser Teig, ohne Backpulver hergestellt wird.

 

- Man sollte immer nur, einen Teil der Masse verarbeiten, weil er sehr klebt.

 

- Das Kühlen, des Teiges nicht vergessen, sonst wird es schwierig, den Teig zu verarbeiten.

 

- Zum ausstechen der Plätzchen, kann man jede Art von Ausstecher nehmen.

 

 

Viel Freude beim backen....

 

 Wünscht euch euer Pummelweib :-)