Kokosflocken-Vanille-Sahne-Torte

 

 Aus der Küche von Pummelweib

 

12 Stück

 

 

Zutaten: Boden

 

- 3 Eier

- 1 Pr. Salz

- 60g Zucker

- 65g Mehl

- 1 Pack. Vanille-Puddingpulver

 

 

Zutaten: Füllung:

 

- 1 Fl. Cremefine zum schlagen

 

- 500g Magerquark 0,2 %

 

- 1 Pack. Sofortgelatine

 

- 1 Fl. Vanille-Aroma

 

- 100g Kokosraspel

 

- 1 kl Dose Mandarinen, ohne Zuckerzusatz

 

- Süßstoff, nach Geschmack

 

 

Verarbeitung: Boden

 

- Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salz und langsam einrieselndem Zucker steif schlagen.

- Das Eigelb unterheben.

 

-  Dann das Mehl darüber sieben und mit dem Puddingpulver bestäuben, vorsichtig unterheben.

- Das ganze in eine runde Form füllen und bei 200°C ca. 15-20 Min backen, auskühlen lassen.

 

- Um den Boden einen Ring legen.

 

 

Verarbeitung: Füllung:

 

- Zuerst die Cremefine, mit Süßstoff steif schlagen und kühlen.

 

- Den Magerquark, mit dem Aroma, der Gelatine und dem Süßstoff verrühren.

 

- Die Kokosraspel unterrühren.

 

- Die Mandarinen teilen und vorsichtig unterheben.

 

- Zuletzt die gekühlte Sahne vorsichtig drunter heben.

 

- Von dem Gemisch so viel beiseite stellen, das es für 12 Tuffs, zur Verzierung reicht und diese kühlen.

 

- Die Masse auf den Boden geben und mindestens 2 Std. kühlen, besser noch, über Nacht.

 

- Vor dem Verzehr 12 Tuffs auf die Torte spritzen.

 

Tipp:

 

- Diese Torte ist ganz einfach nach zu machen, also auch für Ungeübte kein Problem.

 

 

 

Viel Spaß in der Kaffeerunde.

 

 

Euer Pummelweib