Kleine Rosinenstangen

 

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

 

Für ca. 9 kleine Stangen

 

 

Zutaten:

 

 

- 60g Rosinen

 

- 1 Pack Hefe, frisch

 

- 250 ml Milch 0,3 %

 

 

- 25g Halbfettmargarine

 

- 25g Zucker

 

- 1 Pack Vanillin – Zucker

 

- Süßstoff, flüssig, nach Wunsch

 

- 500g Mehl

 

- 1 Ei

 

- 1 kleine Pr. Salz

 

 

Verzierung:

 

- Puderzucker

 

 

 

Zubereitung:

 

 

- Ein Blech mit Backpapier auslegen.

 

- Alle Zutaten in eine Schüssel geben.

 

- Mit dem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken zu einem Teig verkneten.

 

- Wenn der Teig zu einer Kugel geworden ist, heraus nehmen.

 

- Mit bemehlten Händen noch einmal richtig durch kneten.

 

- Abgedeckt ca. 1 Std. abgedeckt gehen lassen.

 

- Den Teig noch einmal von Hand kneten.

 

- Wieder eine Std. abgedeckt gehen lassen.

 

- Noch einmal von Hand gut durch kneten.

 

- Zu länglichen Stangen von ca. 10 cm Länge formen.

 

- Diese auf das Blech legen.

 

- Mit einem sauberen Küchentuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

 

- Das Blech in den kalten Ofen stellen.

 

- Bei 175°C ca. 25 Minuten backen lassen.

 

- Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Stangen auskühlen lassen.

 

 

 

Zubereitung: Verzierung:

 

 

- Die Rosinenstangen dünn mit Puderzucker bestäuben.

 

 

Tipp:

 

 

- Umso länger man die Rosinenstangen gehen lässt, umso höher werden sie.

 

- Die Stangen lassen sich prima mitnehmen.

 

- Diese Stangen reichen für eine ganze Familie.

 

- Sie passen zum Frühstück, Kaffee,  Picknick, u. s. w.

 

 

Viel Freude beim ausprobieren…

 

 

 

Wünscht euch euer Pummelweib