Käse-Zwiebel-Knoblauch-Pizza-viereckig-klein

Aus der Küche von Pummelweib

 

Eine ganze Pizza

 

Backblech ca. 20,5 x 24 cm

 


Zutaten:

Teig:

100 g Mehl

50 ml warmes Wasser

1 Pr. Salz

1/2 TL Öl

1/2 Würfel frische Hefe



Belag:

- 1/4 Dose Pizza - Tomaten.

- 30 g ger. Käse, 16%

 

- 1  Zwiebel

 

- 1 große Knoblauchzehe

- 1 TL. Oregano


Zubereitung: .

 

- Eine kleine viereckige Form, dünn mit Öl aussprühen.

 

- Mit einem Pinsel, das Öl verteilen.

 

- Den Knoblauch pellen.

 

- Den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken.

 

- Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.

 

-  Das Mehl und das Salz in eine Küchenmaschine geben.

- Die Hefe in dem warmen Wasser auflösen.

 

- Das Mehl mit dem Hefegemisch verrühren.

- Den Teig zuerst auf niedrigster und dann auf höchster Stufe kneten.

 

- 30 Min. zugedeckt ruhen lassen.

 

- Dann noch einmal, zuerst auf kurzer und dann auf hoher Stufe verkneten.

 

- Noch einmal 20 Min abgedeckt ruhen lassen.

 

- Der Teig darf nicht mehr kleben, ansonsten etwas Mehl zugeben.

- Den Teig auf das Backblech geben.

 

- Den Teig dann, bis in die Ecken flach drücken.

 

- Die passierten, oder gestückelten Tomaten mit dem Öl verrühren.

 

- Das Oregano dazugeben und vermischen.

 

 - Das Tomatengemisch auf den Teig geben und verteilen.

- Mit 2/3  Käse bestreuen.

 

- Zuerst die Zwiebelringe auf den Boden legen.

 

- Dann den Knoblauch darüber geben.

 

- Den restlichen Käse darüber streuen

- Die Pizza in den kalten Backofen schieben und ca. 25 Min. bei 200°C backen.



Tipp:

- Diese Pizza geht ganz einfach und ist auch für Ungeübte kein Problem.

- Man kann den Ofen auch auf 175 °C vorheizen und dann bei  dieser Temperatur backen.

- Die Zutaten können natürlich auch erhöht werden

 

- Wer möchte kann wie oben noch Thunfisch zugeben.

 

- Die Pizza nicht zu lange im Ofen lassen, sonst wird der Käse zu zäh.

 

 

Viel Spaß beim Pizza futtern....

 

 

Euer Pummelweib :-)