Hello Kitty Kuchen aus der Mikro

 

 

Aus der Kueche von Pummelweib

 

 

 

Fuer einen kleinen gefuellten Kuchen

 

 

Zutaten:

 

 

- 125 g Mehl

 

- 1 geh. TL Backpulver

 

- 1 Ei

 

- 1 Eiweiß

 

- 1 Pr. Salz

 

- 1 Pack. Vanille -  Zucker

 

- 25 g Zucker

 

- Sueßstoff nach Wunsch

 

- 25 g H - F - Margarine

 

- 25 g Joghurt 0,1 %

 

- 50 g Wasser

 

- 1 Fl. Zitronen – Aroma

 

 

Fuellung:

 

 

- 50 g . – F – Margarine

 

- 25 g P. Zucker

 

- 2 geh. Tl schwarze Johannisbeere - Konfituere

 

 

Verzierung:

 

 

- Pinkfarbener Fondant

 

- Rosa Fondant

 

- Weißer Fondant

 

- Gelber Fondant

 

- Speisefarbe: braun

 

- Bunte Zuckerstreusel

 

 

Zubereitung:

 

 

- Das Eiweiß mit dem Salz in eine Kuechenmaschine geben.

 

- Den Zucker dazu rieseln lassen, halb steif schlagen.

 

- Auf Stufe 1 immer weiter ruehren lassen.

 

- Den Sueßstoff, den Vanille – Zucker dazu geben.

 

- Weiter ruehren.

 

- Die Margarine, den Joghurt und das Aroma zufuegen.

 

- Weiter ruehren.

 

- Das Wasser zufuegen

 

- Das Mehl mit dem Backpulver vermischen.

 

- Die Maschine stoppen und das Mehlgemisch zugeben.

 

- Zuerst einen Moment auf kleinster Stufe, dann auf hoechster Stufe verruehren lassen.

 

- Eine runde Keramik - Form mit ca. 20 cm Durchmesser und ca. 7 cm Hoehe ganz duenn mit Halbfettmargarine ausfetten.

 

- Den Teig einfuellen und glatt streichen.

.

- In die Mikro stellen und auf hoechster Stufe 7 Min. garen.

 

- Den Kuchen heraus nehmen und abkuehlen lassen.

 

- Den Kuchen einmal quer durch schneiden.

 

- Den Deckel beiseite legen.

 

- Die Margarine mit dem Puderzucker vermischen.

 

- Etwas Buttercreme auf dem Boden streichen.

 

- Die Konfituere auf dem Boden verteilen.

 

- Den Deckel wieder aufsetzen.

 

- Nun den kompletten Kuchen mit der Buttercreme bestreichen.

 

- Den pinkfarbenen Fondant über den Kuchen legen und gut andruecken.

 

- Mit den bunten Zuckerstreuseln, außen am Rand verzieren.

 

- Aus dem weißen Fondant einen Hallo Kitty Kopf ausschneiden.

 

- Diesen auf den farbigen Untergrund legen und gut fest druecken.

 

- Mit rosa Fondant einen Mund formen, diesen auflegen und etwas andruecken.

 

- Die Augen, die Nase und die Barthaare mit brauner Zuckerschrift aufzeichnen.

 

- Aus rosa Fondant eine Schleife formen und andruecken.

 

- Aus etwas gelbem Fondant, eine kleine Kugel formen.

 

- Diese in die Mitte der Schleife setzen.

 

- Alles gut antrocknen lassen.

 

- Den Kuchen servieren und am Tisch anschneiden.

 

 

Tipp:

 

 

- Der Kuchen geht ganz einfach.

 

- Durch das backen in der Mikro, ist der Kuchen an sich, schnell hergestellt.

 

- Die Verzierung nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber es lohnt sich.

 

- Am besten man macht den Fondant selbst, das ist guenstiger.

 

- Fondant zur Selbstherstellung gibt es auch, auf meiner HP.

 

- Die fertige Torte kuehl, aber nicht im Kühlschrank lagern.

 

- Man bleibt am besten dabei, denn jedes Mikrogeraet gart anders.

 

- Aufpassen das der Kuchen nicht verbrennt, also nicht zu lange in der Mikro belassen.

 

- Bitte die Staebchenprobe machen.

 

- Den Kuchen muss man erst etwas abtrocknen lassen.

 

- Am besten man verzehrt den Kuchen bald, damit er nicht austrocknet.

 

- Meine Kids waren ganz begeistert.

 

- Der Kuchen ist super geeignet für Feiern im Kindergarten, Geburtstagsfeiern, u. s. w.

 

- Der Kuchen geht schnell, wenn sich mal unerwartet Besuch anmeldet.

 

 

Viel Spaß bei der Zubereitung....

 

 

 

Wuenscht euer Pummelweib :-)