Hefezopf

 

 

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

Zutaten:

 

- 500g Mehl

 

- 150 ml Milch 1,5%

 

- 150 ml Wasser

 

- 1Pr.Salz

 

- 2 TL Zucker

 

- 1 TL Honig

 

- 50g Margarine 28%

 

Zum Bestreichen etwas Milch

 

 

Zubereitung:

 

- Das Mehl, das Wasser, die Milch und die Hefe in eine Küchenmaschine geben.

 

- Erst auf langsamer Stufe und dann auf höchster stufe kneten.

 

- Den Teig zudecken und 30 Min ruhen lassen.

 

- Die Margarine verflüssigen und dazu geben.

 

- Dann das Ei und den Honig dazu geben.

 

- Das Salz zugeben und erst auf kleinster, dann auf höchster Stufe alles verkneten.

 

- Den Teig, mit etwas Mehl verkneten.

 

- Zu einen Zopf flechten und 30 Min zugedeckt stehen lassen.

 

- Danach mit etwas Milch bestreichen.

 

- Das Blech auf der 2. Schiene von unten, in den kalten Backofen schieben.

 

- Dann bei 200°C ca. 45 Min backen.

 

- Wenn der Kuchen schön braun ist und nach der Garprobe nichts hängen bleibt, ist er fertig.

 

 

Tip:

 

- Die Margarine darf nur warm, nicht heiss sein, sonst geht die Hefe kaputt.

 

- Wenn der Teig in der Maschine noch klebt, etwas Mehl zugeben, bis er gut griffig ist.

 

- Den Teig mit wenig Mehl durch durchkneten.

 

- Man kann natürlich auch die Hefe altbewährt, in einer Schüssel anrühren.

 

- Bitte den Hefezopf unbedingt in den kalten Backofen geben.

 

- Der Hefezopf ist auch für Ungeübte nachzubacken, wenn man sich an alles hält.

 

 

Viel Spaß beim nachbacken Euer Pummelweib