Große Barbiepuppe

 

 

 

Aus der Kueche von Pummelweib

 

 

 

Für eine Barbiepuppe

 

Eine große Wellenform: Durchmesser: ca. 22 cm, Hoehe: ca. 10 cm

 

Eine kleine Kindergugelhupfform: Durchmesser: ca. 10 cm, Hoehe: ca. 6 cm

 

 

Zutaten: Teig:

 

 

- 500 g Mehl

 

- 100 g H - F- Margarine

 

- 150 g Joghurt 0,1 %

 

- 50 g Zucker

 

- 2 Eier

 

- 2 Eiweiß

 

- Sueßstoff nach Wunsch

 

- 1 Pack. V. - Zucker

 

- 1 Fl. Orange - Aroma

 

- 1 Pack. Backpulver

 

- 125 ml Wasser

 

- 125  ml Milch 1,5 %

 

- Etwas Margarine und Semmelbroesel, für die Form

 

 

Zutaten: Verzierung:

 

 

- Fondant, weiß und pink

 

- Grüne Lebensmittelperlen

 

- Gelbe Lebensmittelperlen

 

- 1 kleines rotes Zuckerherz

 

- 1 große Barbiepuppe

 

 

Zutaten: Buttercreme:

 

 

- 90 g H - F - Margarine

 

- 45 g Puderzucker

 

- 1/2 Fl. Vanille - Aroma

 

 

Zubereitung: Teig:

 

 

- Die Margarine, den Joghurt, den Zucker, den Sueßstoff und den V. - Zucker schaumig ruehren.

 

- Das Aroma, das Ei und das Eiweiß unterruehren.

 

- Das Wasser, mit der Milch vermischen.

 

- Gut unterruehren.

 

- Das Mehl mit dem Backpulver vermischen.

 

- Zu den anderen Zutaten sieben.

 

- Alles gut miteinander, mit dem elektrischen Handruehrgeraet verruehren.

 

- Eine Wellenform und eine Mini-Gugelhupfform, dünn mit Halbfettmargarine auspinseln.

 

- Mit Semmelbroesel bestreuen.

 

- Den Teig in beide Formen einfuellen.

 

- Zuerst die Große Form, auf die 2. Einschubleiste, in den vor geheizten Umluftbackofen schieben.

 

- Bei 175°C ca. 45 - 55 Min. backen.

 

- Den Teig in der Form etwas abkuehlen lassen, dann erst stuerzen.

 

- Danach die kleine Form für ca. 12 - 15 Min. backen.

 

- Auch etwas abkuehlen lassen, dann stuerzen.

 

- Beide Kuchen komplett auskuehlen lassen.

 

- Den großen Kuchen 1 - 2 x quer durch schneiden.

 

- Den ganzen Kuchen innen und außen, mit der "Buttercreme" bestreichen.

 

- Den Kuchen wieder zusammensetzen.

 

- Den kleinen Kuchen auf den großen setzen.

 

- Auch diesen mit der "Buttercreme" bestreichen.

 

- Von der großen Barbiepuppe die Beine entfernen.

 

- Die große Barbiepuppe oben in die Oeffnung stecken.

 

- So einkeilen, dass sie nicht wackelt.

 

- Den pinkfarbenen Fondant ausrollen.

 

- Den gesamten Kuchen mit dem pinkfarbenen Fondant ummanteln.

 

- Ein Oberteil und evtl. Aermel herstellen.

 

- Eine Kette formen und anlegen.

 

- Ein kleines Herz obendrauf setzen.

 

- Den weißen Fondant ausrollen.

 

- Zu Streifen schneiden.

 

- Um die Kuchen, als Volants legen.

 

- Kleine Muster eindruecken.

 

- Die obere Verzierung mit grünen Lebensmittelperlen verzieren.

 

- Die untere Verzierung mit gelben Lebensmittelperlen verschoenern.

 

- Die Barbietorte kuehl stellen, aber nicht in den Kuehlschrank geben.

 

 

 

Tipp:

 

 

- Diese Torte macht einige Arbeit, aber Maedchen sind ganz verrueckt danach, es lohnt sich also.

 

- Man kann auch zwei andere Formen nehmen.

 

- Der Fondant darf nicht in den Kuehlschrank, da er sonst zu weich wird.

 

- Man kann den Fondant kaufen, oder selbst machen.

 

- Ein Rezept für selbst gemachten Fondant, findet ihr auch auf meiner HP.

 

- Man kann auch eine andere Puppe sein, es muss keine Original Barbie sein.

 

- Natuerlich kann man die Torte auch anders verzieren.

 

-  Bei dieser Torte, wird die große Form nur zur Haelfte mit Teig gefuellt.

 

 

Viel Freude beim backen und verschoenern...

 

 

 

Wuenscht euch...euer Pummelweib :-)