Einfache Apfeltaschen

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

Für ca. 13-14 Stück

 

 Zutaten: Teig:

 

 

- 500g Mehl

 

- 1 Würfel frische Hefe

 

- 125 ml Milch 1,5%, lauwarm

 

- 125 ml Wasser, lauwarm

 

- 45g Zucker

 

- Süssstoff, nach Bedarf

 

- 25g H-F-Margarine

 

- 25g Joghurt 0,1%

 

 

Zutaten: Füllung:

 

- ca 4 Äpfel

 

- 1 Päck. V.-Zucker

 

- 4 EL Rosinen

 

- 1 Fl. Rum Aroma

 

 

Guss:

 

- Ca. 4 EL Puderzucker, gesiebt

 

- 1 EL Wasser

 

- 1 Tropfen Vanillearoma

 

 

Zubereitung: Teig:

 

- Die Milch und das Wasser zusammen schütten.

 

- Die Hefe darin auflösen.

 

- Die anderen Zutaten für den Teig, in eine Küchenmaschine geben.

 

- Das Hefegemisch dazu geben.

 

- Zuerst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe verkneten.

 

- Den Teig ca. 30 Min. abgedeckt ruhen lassen.

 

- Danach noch einmal, zuerst auf niedrigster und dann auf höchster Stufe verkneten.

 

- Noch einmal 30 Min gehen lassen.

 

- Dann noch einmal verkneten.

 

- Den Teig ausrollen und Kreise abstechen mit ca. 16-17 cm Durchmesser.

 

 

Zubereitung Füllung:

 

- Die Rosinen ca. 10 Min in Wasser einweichen.

 

- Dann abseihen.

 

- Die Äpfel schälen und würfeln.

 

- Diese in eine Schüssel geben und mit den anderen Zutaten vermischen.

 

- Die Mischung, auf einer Hälfte der Kreise verteilen.

 

- Die Taschen in der Mitte umklappen.

 

- Mit einer Gabel vorsichtig am Rand andrücken.

 

- Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.

 

- Den Ofen auf 175°C, Umluft ca. 15 Min backen.

 

 

Guss:

 

- Den Puderzucker, mit dem Wasser und dem Aroma vermengen.

 

- Auf die noch heißen Taschen geben und verteilen.

 

 

Tipp:

 

- Es ist  prima für die Kaffeetafel, fürs Picknick, oder als Snack, oder für den Kindergeburtstag.

 

 

 

Viel Freude beim nachbacken...

 

 

Euer Pummelweib