Eierlikör-Sahne-Torte

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

12 Stück 

 

Zutaten:

  

Biskuitboden:

 

 

- 3 Eier

 

- 1 Pr. Salz

 

- Süßstoff, nach Bedarf

 

- 65g Mehl

 

- 1 Päck. Vanille-Puddingpulver

 

- 1 Päck Backpulver

 

 

Füllung:

 

 

- 80 ml Eierlikör

 

- 1 Fl. Cremefine

 

-500g Magerquark 0,2%

 

- 60g Zucker

 

- Etwas Süßstoff, nach Bedarf

 

- 1 Päck. Sofortgelantine

 

 

Verzierung:

 

 

- 20 ml Eierlikör

 

- Etwas Kuvertüre

 

 

 

Zubereitung:

 

 

- Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salz und dem Süßstoff steif schlagen!

 

- Das Eigelb unterheben! Dann das Mehl darüber sieben und mit dem Puddingpulver bestäuben, vorsichtig unterheben!

 

- Das ganze in eine Form füllen und bei 200°C ca. 15-20 Min backen, auskühlen lassen!

 

- Dann einen Tortenring, um den Boden legen und beiseite stellen.

 

 

Füllung:

 

 

- Die Cremefine steif schlagen und kühlen.

 

- Den Magerquark mit dem Eierlikör, dem Zucker, der Gelatine  und dem Süßstoff verrühren.

 

- Die Sahne vorsichtig unterheben.

 

- Von der Masse, so viel abnehmen, das es für 12 Tuffs, zur Verzierung reicht.

 

- Die Masse in den Ring füllen und glatt streichen.

 

 

Verzierung:

 

 

- 12 Tuffs auf die Torte spritzen.

 

- Mit dem Rest Eierlikör und etwas Kuvertüre die Torte streifenförmig verzieren.

  

Tipp:

 

 

- Diese Torte ist ganz einfach, nachzuarbeiten, also auch für Anfänger kein Problem.

 

- Wenn man nur ganz wenig Kuvertüre nimmt, braucht man diese nicht zu berechnen,

da sie dann schon in der Berechnung mit drin ist.

 

- Achtung wenn Kinder mitessen, bitte den Eierlikör weg lassen, oder gegen etwas anderes austauschen.

 

 

 Guten Appetit

 

 

 

Euer Pummelweib